PM – Treffen der DRL und der DRB-Spitze

Running sport media嫌われてるの?目を合わせてくれない女子の心理5選

Weltmeisterschaften der Kadetten in Athen

Athen – Bei den Weltmeisterschaften der Kadetten in Athen (GRE) erkämpfte Anastasia Blayvas (56 kg/KFC Leipzig) am Donnerstagabend die Bronzemedaille.

Bereits am Vortag gewann Anastasia Blayvas, die bei SV Halle das Ringer-A-B-C erlernte und vor drei Jahren nach Leipzig wechselte, im Achtelinale gegen Eveline Lötscher (SUI) mit 10:0 Wertungspunkten – und damit durch technische Überlegenheit vorzeitig.

Im Viertelfinale unterlag Anastasia Blayvas gegen Sena Nagamoto (JPN) mit 2:10, konnte jedoch in der Hoffnungsrunde weiterkämpfen, da die Ringerin aus Japan das Finale erreichte.

Mit einem 8:0-Hoffnungsrundenerfolg gegen die Lokalmatadorin Georgia Gkougkoudi (GRE) katapultierte sich die Leipzigerin am Donnerstag-Vormittag ins kleine Finale um Bronze.

Beim Bronzekampf am Abend lag sie  gegen Angelika Mytkowska (POL) zunächst mit 0:2 zurück. In der zweiten Hälfte des Duell’s brachte Anastasia Blayvas ihre Kontrahentin in die gefährliche Lage und hielt sie bis zum Schlussgong fest.

Die Bronzemedaille durch Anastasia Blayvas war das erste Edelmetall für den Deutschen Ringer- Bund bei den Titelkämpfen in Athen, nachdem die Griechisch-Römisch-Spezialisten mit Samuel Bellscheid (58 kg/KSK Konkordia Neuss) einen Ringer im kleinen Finale um Bronze hatten, der dieses Duell jedoch verlor und den 5. Platz belegte.

jrAuthentic SneakersAir Jordan

Saisonstart: Derbys & Kantersiege

Sports brandsMens Nike Sneakers

Weltmeisterschaften der Kadetten in Athen (GRE); 4.-10.9.2017 – Vorschau

Athen – Viele Ringkampfanhänger haben noch die Bilder von den Weltmeisterschaften der Männer und Frauen in Paris (FRA) vor Augen, die Ende August zu Ende gingen, schon steht das nächste Ringer-Event an, in dieser Woche kämpft mit den Kadetten die jüngste, bei internationalen Meisterschaften zugelassene Altersklasse in Athen (GRE) um WM-Medaillen.

Wie schon in Paris, so sind es auch in Athen die Griechisch-Römisch-Spezialisten, die an den ersten Wettkampftagen die 10 Titelträger und Medaillengewinner ermitteln. Mit dem neuen Ablauf der Titelkämpfe, die sich für die einzelnen Gewichtsklassen nunmehr über zwei Wettkampftage erstrecken, haben die Kadetten bereits Erfahrung, denn bei den Europameisterschaften Ende Juli in Sarajevo (BIH), wurde das neue Wettkampfsystem erstmals getestet.

„Wir wollen mit dem ‚Nachwiegen‘ die teilweise überdimensionale Gewichtsreduzierung einiger Sportler eindämmen“, begründete der Präsident des Ringer-Weltverbandes Nenad Lalovic diese Entscheidung für das neue Wettkampfsystem.
So wird am Nachmittag, vor dem ersten Wettkampftag gewogen und auch vor dem ersten Duell müssen die Athleten noch einmal auf das Wiegeinstrument. Am ersten Wettkampftag geht es bis hin zum Halbfinale, der zweite Wettkampftag beinhaltet ein erneutes Wiegen am Morgen, danach die Hoffnungsrunden, am Abend dann die Finalkämpfe um Gold und Bronze.

Der Deutsche Ringer- Bund entsendet kleine Delegationen nach Athen (GRE). Zum Beginn der Titelkämpfe treten Samuel Bellscheid (58 kg/KSK Neuss), Anton Vieweg (76 kg/RV Lugau) und Patrick Neumaier (85 kg/KSV Hofstetten) in Griechenland auf die Matten. Bei den Europameisterschaften 2017 in Sarajevo (BIH) konnten die Griechisch-Römisch-Spezialisten keine Medaille erkämpfen, der 8. Platz von Patrick Neumaier war in Bosnien-Herzegowina die beste Platzierung des deutschen Kadetten-Teams um Bundestrainer Maik Bullmann.

Im Mittelteil der Titelkämpfe stehen die jungen Damen im Blickpunkt. Bundestrainer Rainer Kamm hat Cenine Mehner (43 kg/AC Ückerath), Josefine Purschke (52 kg/SV Warnemünde), Anastasia Blayvas (56 kg/KFC Leipzig) und Elena Sell (60 kg/TSV Gailbach) für die Weltmeisterschaften in Athen nominiert. Celine Mehner, die erst kürzlich vom nordbadischen Verein KSV Kirrlach zum AC Ückerath wechselte, glänzte in Sarajevo mit EM-Bronze und auch Anastasia Blayvas stand im kleinen Finale, unterlag dort jedoch und erzielte damit den 5. Platz.
Auch Elena Sell und Josefine Purschke wurden von Bundestrainer Rainer Kamm mit Lob bedacht, können nun in Athen erneut Anlauf nehmen.

Große Hoffnungen lasten vor allem auf den jungen Freistilringern um Bundestrainer Jürgen Scheibe, der mit Niklas Stechele (50 kg/TSV Westendorf), Tino Rettinger (63 kg/RWG Mömbris-Königshofen) und Alex Hörner (76 kg/KSC Graben-Neudorf) die drei Bronzemedaillengewinner von Sarajevo nominierte.
Doch hängen bei den Weltmeisterschaften die Trauben auch bei den Kadetten weitaus höher, kommen doch die technisch versierten Asiaten, aber auch die kampfstarken US-Boys hinzu.

Die Wettkämpfe werden an berühmter Stelle, nämlich im Olympia-Cetrum (Centre Olympique de Lutte Ano Liossia / Ano Liosia Olympic Hall) ausgetragen, wo auch 2004 um olympische Medaillen gekämpft wurde. Wie schon gewohnt kann man die Duelle über denn Live-Straeam der UWW verfolgen: https://unitedworldwrestling.org/event/world-championships-29.

jr

Montag, 4. 9.2017
09:00    Qualifikation GR – cat 50-54-58-63-100kg
18:00    Eröffnungsfeier
18:30    Halbfinale GR – cat 50-54-58-63-100kg

Dienstag, 5.9.2017
10:30    Qualifikation GR – cat 42-46-69-76-85kg
Hoffnungsrunden GR – cat 50-54-58-63-100kg
17:30    Halbfinale GR – cat 42-46-69-76-85kg
18:00    Finals GR – cat 50-54-58-63-100kg

Mittwoch, 6.9.2017
10:30    Qualifikation WW – cat 38-43-49-56-65kg
Hoffnungsrunden GR – cat 42-46-69-76-85kg
17:30    Halbfinale WW – cat 38-43-49-56-65kg
18:00    Finals GR – cat 42-46-69-76-85kg

Donnerstag, 7.9.2017
10:30    Qualifikation WW – cat 40-46-52-60-70kg
Hoffnungsrunden WW – cat 38-43-49-56-65kg
17:30    Halbfinals WW – cat 40-46-52-60-70kg
18:00    Finals WW – cat 38-43-49-56-65kg

Freitag, 8.9.2017
10:30    Qualifikation FS – cat 42-50-58-69-85kg
Hoffnungsrunden WW – cat 40-46-52-60-70kg
17:30    Halbfinals FS – cat 42-50-58-69-85kg
18:00    Finals WW – cat 40-46-52-60-70kg

Samstag, 9.9.2017
10:30    Qualifikation FS – cat 46-54-63-76-100kg
Hoffnungsrunden FS – cat 42-50-58-69-85kg
17:30    Halbfinals FS – cat 46-54-63-76-100kg
18:00    Finals FS – cat 42-50-58-69-85kg

Sonntag, 10.9.2017
15:30    Hoffnungsrunden FS – cat 46-54-63-76-100kg
17:00    Finals FS – cat 46-54-63-76-100kg

jrBuy KicksAir Jordan

DRB Rechtsausschuss 1.Instanz

Zum 31.08.2017 hat unsere RA I Vorsitzende Sigrun Dobner aus privaten Gründen  Ihren Rücktritt erklärt.

Bis zur Delegiertenversammlung am 21.10.2017 hat der DRB Vorstand in seiner heutigen Sitzung Frau Derya Cilingir kommissarisch als neue RA I Vorsitzende eingesetzt.

Ihre Kontaktdaten lauten:

Derya Cilingir
Schwabweg 30
77767 Appenweier
d.cilingir@ringen.deSports NewsMen’s shoes

RINGEN

Kadetten Weltmeisterschaften 2017 in GRE

Best SneakersNike Running

Stellenausschreibung

Nike air jordan SneakersAutres