Junioren Weltmeisterschaft Mâcon (FRA) Tag 3

12:40 Uhr – Elena Brugger kämpft am Abend um Bronze

Nachdem die Chinesin Liao ins Finale einzog, konnte Elena in der Hoffungsrunde antreten. Gegnerin dort war Mehlika OZTURK aus der Türkei. Mit einem ganz starken Kampf setzte sich die Ringerin vom TuS Adelhausen vorzeitig mit 10:0 durch und trifft am Abend im kleinen Finale auf die Kanadierin Kristina Katelyn McLaren

 

 

 


11:55 Uhr – Alle DRB-Athletinnen müssen hoffen

Im Viertelfinale musste auch die dritte Deutsche, Elena Brugger eine Niederlage hinnehmen. Gegen die Asienmeisterin Xuejiao Liao unterlag sie nach sechs Minuten mit 0:6 Punkten und muss wie ihre Teamkolleginnen hoffen in der Hoffnungsrunde noch einmal in das Rennen um die Medaillen eingreifen zu können.


11:05 Uhr – Nur Brugger siegreich

Zum Auftakt der Frauen-Wettkämpfe konnte lediglich Europameisterin Elena Brugger ihr Auftaktmatch erfolgreich bestreiten. In einem hartem Fight setzte sie sich am Ende knapp aber verdient mit 3:1 Punkten gegen die Inderin Pinki Pinki durch. Laura Schmitt unterlag wie schon bei der EM knapp gegen Fatme Mandeva, beim Zwischenstand von 4:4 fiel sie in einen Schwunggriff der Bulgarin und unterlag vorzeitig auf Schulter. Nicht besser lief es für Viviane Herda, die gegen die Uzbekin Esenbaeva ein ums andere Mal ausgekontert wurde und sich deutlich mit 0:10 geschlagen geben musste.


Ergebnisse Tag 3 – Juniorinnen

44kg – Laura Schmitt (KSV Kirrlach)
1/8 Finale gegen Fatme Mandeva (BUL) 4:10 SN

 

 

 

 

 


51kg – Elena Brugger (TuS Adelhausen)
1/8 Finale gegen Pinki Pinki (IND) 3:1 PS
1/4 Finale gegen Xuejiao LIAO (CHN) 0:6 PN
Repechage gegen Mehlika Hulisi OZTURK (TUR) 10:0 PS
Finale 3+5 gegen Kristina Katelyn MCLAREN (CAN)

 

 

 

 

 


59kg – Viviane Herda (KSV Witten)
1/8 Finale gegen Nabira Esenbaeva (UZB) 0:10 PNNike footwearGirls Air Jordan