Weltmeisterschaften in Budapest Tag 4

DRB-Team bleibt auch Tag 4 ohne Medaille

WELTMEISTERSCHAFTEN IN BUDAPEST TAG 4

Auch an Wettkampftag 4 bleibt das DRB ohne Medaille, Anna Schell und Maria Selmaier scheiterten in ihrem Auftaktmatch, für Aline Focken war nach zwei Siegen zum Start im 1/4 Finale gegen Olympiasiegerin Erica Wiebe (CAN) vorzeitig Endstation.

Der Wettkampftag im Überblick:

Keinen guten Start in Tag 4 erwischte Anna Schell (68kg) bei ihrer ersten Weltmeisterschaft. In der Qualifikation unterlag sie der erfahrenen Nigerianerin Oborududu klar mit 2:1. Da Oborududu in der darauffolgenden Runde unterlag, ist Anna augeschieden.

Besser lief es zu Beginn für Teamkollegin Aline Rotter-Focken (76kg), die nach Gold 2014 und Silber 2017 nach ihrer dritten WM-Medaille greifen möchte. Sie fegte U23-Europameisterin Shustova (UKR) überlegen mit 10:0 von der Matte.

Im Achtelfinale startete dann auch für Maria Selmaier (68kg) die Weltmeisterschaft. Ihre Auftaktgegnerin Naruha Matsuyuki (JPN) gewann im Vorjahr Silber bei den U23-Weltmeisterschaften und war der erwartet schwere Brocken. Nach zwischenzeitlicher Führung unterlag Maja am Ende knapp mit 1:4. Damit war auch für Maria Selmaier das Turnier nach nur einem Kampf vorbei, denn die Japanerin musste sich im Viertelfinale ihrerseits geschlagen geben.

Eine ganz souveräne Leistung hingegen zeigte Aline Focken. Gegen die Französin Cynthia Vescan diktierte sie über 6 Minuten das Geschehen und gewann ungefährdet mit 4:0 Punkten.

Im Viertelfinale wartete mit Erica Wiebe (CAN) die amtierende Olympiasiegerin dieser Gewichtsklasse. Sie lieferte der aktuellen Olympiasiegerin Erica Wiebe einen heißen Fight, lag zwischenzeitlich sogar deutlich mit 4:1 in Front, unterlag jedoch am Ende knapp mit 4:6 nach Punkten.

Da die Kanadierin in ihrem Halbfinale am Abend gegen die dreimalige Weltmeisterin Adelina Gray (USA) unterlag, ereilte auch Aline Focken das Aus.

Tag 4

68kg Anna Schell
Quali gegen Blessing OBORUDUDU (NGR) 2:12 PN

72kg Maria Selmaier
1/8 Fin gegen Naruha MATSUYUKI (JPN) 1:4 PN

76kg Aline Rotter-Focken
Quali gegen Anastasiia SHUSTOVA (UKR) 10:0 PS
1/8 Finale gegen Cynthia Vanessa VESCAN (FRA) 4:0 PS
1/4 Finale gegen Erica Elizabeth WIEBE (CAN) 4:6 PN