EM – Denis Kudla wird 3. Europameister

Azizsir im kleinen Finale – Hoffnungsrunde für Kinsinger und Schwarz

Denis Kudla / Foto: Kadir CaliskanZu Beginn der Europameisterschaft in Russland gingen die griechisch-römisch Spezialisten auf die Matte. Gerade die international erfahrenen deutschen Athleten zeigten einmal mehr ihre Spitzenklasse und überzeugten. Allen voran einmal mehr Denis Kudla, der sich die Bronzemedaille sicherte. Nach einem sicheren Sieg zum Auftakt krönte er im Achtelfinale eine tolle Aufholjagd nach 0:5 Rückstand. Im Viertelfinale unterlag er dem Russen Ozdoev auf Schulter und musste den Weg über die Hoffnungsrunde zur Medaille gehen. In einem packenden Duell wies er dort den Armenier Shahinyan in die Schranken und stand im kleinen Finale. Dort traf er zum wiederholten Mal auf Islam Abbasov (AZE). Mitte der zweiten Runde erwischte Denis den Azerbaidschaner an der Hüfte, Abbasov rettete sich ins Aus und kassierte die kampfentscheidende Verwarnung. An Tag 1 starteten ebenfalls Florian Neumaier und Christian John, beide kassierten jedoch bereits in ihrem Auftaktkampf eine Niederlage und schieden aus.

An Tag 2 lief es dann deutlich besser. Nach dem bereits erwähnten Hoffnungsrundensieg von Kudla zeigten auch die anderen Deutschen starke Leistungen. Etienne Kinsinger konnte bis 60kg bisher keinen Sieg erringen, er traf bereits in der ersten Runde auf den starken Russen Emelin und unterlag. Da dieser jedoch ungefährdet ins Finale einzog, geht es für Etienne morgen in der Hoffnungsrunde weiter, dort trifft er auf Erik Torba (HUN). Ebenfalls sieglos endete der Tag für Maximillian Schwabe, er unterlag unglücklich gegen ehemaligen Militärweiltmeister Gevorg Sahakyan aus Armenien, der seit diesem Jahr für Polen an den Start geht.

Einen guten Start ins Turnier erwischte Erik Weiss (67kg) und siegte deutlich gegen Hussam Omar (SWE). Im Achtelfinale zeigte er Nervenstärke und hielt den Franzosen Ozay mit 3:3 in Schach, eine Runde später war das Turnier für Erik jedoch leider beendet, er unterlag dem Norweger Bjerrehuss. Wie Kinsiger darf auch Roland Schwarz morgen noch einmal in der Hoffnungsrunde ins Geschehen eingreifen. Bei seinem internationalen Debüt bis 82kg zeigte der junge Bayer eine ansprechende Leistung. Zum Auftakt siegte er verdient mit 6:2 gegen den Ukrainer Arabadzhy. Im Viertelfinale unterlag er knapp gegen den jungen Weißrussen Sasunouski, am Ende fehlten Roland etwas die Körner um den 3:4 Rückstand noch umzubiegen. Morgen wartet der Schwede Alexander Jersgren, bei einem Sieg ging es um Bronze gegen Rafik Huseynov (AZE).

Der letzte im Bunde ist Ramsin Azizsir, der nach seiner Bronzemedaille im Vorjahr bis 85kg nun eine Gewichtsklasse nach oben gerutscht ist und bis 97kg an den Start geht. Auch dort bewies Ramsin, dass er zur Weltklasse gehören kann. Im Achtelfinale schaltete er souverän den Ukrainer Shkriuba aus, um im Viertelfinale dann für eine echte Überraschung zu sorgen. Gegen den Olympiadritten Cenk Ildem zeigte Ramsin einen starken Fight und siegte verdient mit 4:2. Gegen den gebürtigen Georgier Kajaja (SRB) machten sich im Halbfinale jedoch die fehlenden Kilos bemerkbar. Der körperlich starke Serbe war nicht zu knacken und punktete selbst mit einer Rolle im Bodenkampf, somit unterlag Azizsir mit 1:3 und steht morgen im kleinen Finale um Bronze.

Ergebnisse

60 kg Etienne Kinsinger
Quali. gegen Sergey Emelin (RUS) 0:8 PN
Hoffnungsrunde gegen Torba (HUN)

67 kg Erik Weiß 
Quali. gegen Hussam Omar (SWE) 9:2 PS
1/8 Finale gegen Yasin Ozay (FRA) 3:3 PS
1/4 Finale gegen Frederik Bjerrehuss (DEN) 0:5 PN

72 kg Maximilian Schwabe
1/8 Finale gegen Gevorg Sahakyan (POL) 4:7 PN

77kg Florian Neumaier
Quali. gegen Alex Kessides (SWE) 1:3 PN

82 kg Roland Schwarz
1/8 Finale gegen Dmytro Arabadzhy (UKR) 6:2 PS
¼ Finale gegen Sasunouski (BLR) 3:4 PN
Hoffnungsrunde gegen Jan Alexander Jersgren (SWE) 3:1 PS
Finale um Bronze gegen Rafig Hüsyenov (AZE) 6:8 PN

87kg Denis Kudla
Quali. gegen Erik Aps (EST) 3:1 PS
1/8 Finale gegen Tadeuz Michalik (POL) 5:5 PS
¼ Finale gegen Bekkhan Ozdoev (RUS) SN
Hoffnungsrunde gegen Artur Shahinyan (ARM) 7:4 PS
Finale um Bronze gegen Abasov (AZE) 3:1 PS

97 kg Ramsin Azizsir
1/8 Finale gegen Iurii Shkriuba (UKR) 3:0 PS
1/4 Finale gegen Cenk Ildem (TUR) 4:2 PS
1/2 Finale gegen Kajala (SRB) 1:3 PN
Finale um Bronze gegen Balazs KISS (HUN) 1:4 PN

130kg Christian John
1/8 Finale gegen Mantas Knystautas (LTU) 5:8 PN

>>Alle Ergebnisse im Überblick