Ringen – Das Magazin

Wie bereits angekündigt wird die bisher bekannte Zeitschrift „Der Ringer“ nur noch bis März 2016 erhältlich sein. Nachdem die Ringkampfergebnisse im Internet wesentlich schneller verfügbar sind als in unserer Verbandszeitschrift und unsere Berichterstattung insofern „hinterher hinkt“ wollen wir uns in der Verbandszeitschrift künftig verstärkt auf die Berichterstattung über die Hintergründe im Ringkampfsport und die Bewertung sportlicher Leistungen konzentrieren. Das Magazin soll insofern nicht mehr nur berichten, sondern verstärkt Bewertungen enthalten sowie verstärkt Lehrmaterial für Ausbilder enthalten.

Die erste Ausgabe „Der Ringer“

Der Ringer wird daher künftig nicht mehr als Monatsmagazin, sondern im Zwei-Monats-Rhythmus erscheinen und unter dem neuen Titel „Ringen – Das Magazin“ erscheinen. Das Heft wird optisch komplett umgestaltet und in Layout und Schriftbild wesentlich verbessert werden. Um mit der Zeit zu gehen wird es unser Magazin künftig auch als e-Paper Version geben, die zusammen mit dem Heft oder einzeln bezogen werden kann. Ab dem Jahr 2017 wird das Jahresabonnement 30€ kosten, im aktuellen Jahr werden durch das Fehlen des Januar/Februar Heftes nur 25€ berechnet.

Doch nicht nur inhaltlich verändern wir uns, mit dem Sportfachverlag Meyer und Meyer konnten wir auch einen neuen Partner gewinnen. Die neue Kooperation läuft aktuell bereits sehr gut an und wir werden im April die erste Auflage heraus zu bringen. Da uns bereits einige Nachfragen erreicht haben, weisen wir hier, wie bereits in unserem letzten Schreiben angekündigt, noch einmal darauf hin, dass die Abonnements automatisch umgestellt werden.

Zum Abschluss noch ein Hinweis an die Landesverbände: Wir bitten hiermit darum ab sofort (mögliche) Inhalte eurerseits an die neu extra dafür eingerichtete E-Mail Magazin@ringen.de zu senden.

 

Manfred Werner Präsident des DRB
Dr. Daniel Wozniak Vizepräsident des DRB
Kadir Caliskan & Julian Hemmerich DRB Media Teamlatest Running SneakersNike Air Max 270