Nachruf

Am 29. September 2020 ist kurz vor seinem 79. Geburtstag Heinz Josef Hardy in Bonn gestorben.

Heinz kam vor etlichen Jahren über den TKSV Duisdorf zum Ringen. Seine nette, lebensfrohe und liebe Art war eine Bereicherung aller.

Früher gehörte Heinz zusammen mit seiner Ehefrau Rosi jahrelang zu den Förderern verschiedener Ringer und der Nationalmannschaften des DRB. In ihrem Haus hießen sie jeden immer wieder herzlich Willkommen. Es gab kaum einen großen internationalen Wettkampf, wo beide nicht vor Ort waren. So besuchten sie unzählige Europa- und Weltmeisterschaften.

Nach dem Tod seiner geliebten Ehefrau Rosi vor über 7 Jahren zog Heinz sich vom Ringen zurück. Seinen 75. Geburtstag im Jahre 2016 feierte er jedoch noch groß unter Anwesenheit zahlreicher Ringerfreunde aus ganz Deutschland.

Die Ringerfamilie wird Heinz Josef Hardy in guter Erinnerung behalten.

Einzelheiten zur Beisetzung sind noch nicht bekannt.