Wir müssen aktiv auf alle jungen Menschen zugehen

Was ist das Juniorteam?

Das Juniorteam ist für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16-26 Jahren, die sich gern ohne den Druck eines Amtes ehrenamtlich engagieren möchten.

Die projektorientierte Struktur des Teams ermöglicht eine neue, flexible Form des Engagements in der Jugendarbeit im Sport. In ein Juniorteam wird man weder gewählt noch berufen, sondern geht einfach hin und gehört dazu unter dem Motto: „Wer kommen will, der kommt“, keine Verpflichtung alles absolut freiwillig.

Eine Bindung besteht lediglich an das jeweilige Projekt, an dem ein JuniorTeam-Mitglied mitarbeiten will. Neben der Projektarbeit stehen das zwanglose Miteinander sowie der verbandsübergreifende Austausch im Vordergrund. Ebenso die Erfahrungssammlung und er Blick hinter die Kulissen

Mitglieder im Juniorteam sind Jugendliche und junge Erwachsene, die sich aktiv mit Ideen und Vorschlägen in die Arbeit der deutschen Ringerjugend einbringen wollen, sind dadurch herzlich willkommen. Keiner muss in Themen arbeiten, die ihm nicht gefallen – jeder kann seine Ideen und Vorschläge genau da einbringen wo es ihm Spaß macht.

Diese Investition zahlt sich immer aus – man kann nur gewinnen. Sei es an Erfahrungen, sei es an Persönlichkeit – sei es an neuen Freunden. Man erhält tiefe Einblicke in Vereins- und Verbandsstrukturen die einem auf dem eigenen Lebensweg weiterhelfen.

Hier helfen Fachleute und erfahrene JuniorTeamer*innen den Teilnehmenden zentrale Schlüsselqualifikationen und zeigen Möglichkeiten auf, sich am politischen, sportliche und gesellschaftlichen Geschehen zu beteiligen – und tut zudem auch anderen etwas Gutes.

Warum lohn es sich ein Teil des JuniorTeams zu werden

  • Ein Netzwerk von jungen, im Sport engagierten Menschen aufbauen
  • Erfahrungsaustausch
  • Förderung der verbands-/vereinspolitischen Wirksamkeit
  • Qualifizierung und Weiterbildung
  • Ideen des Juniorteams nutzen, um Jugendprojekte „jugendgerechter“ zu gestalten
  • Projekte planen und umsetzen
  • Aus-und Fortbildung von jungen Engagierten
  • Rahmenbedingungen für ehrenamtliche Arbeit attraktiv gestalten
  • Jugendliche Impulse in den Kinder- und Jugendsport einbringen
  • Junge Menschen erwerben wichtige Schlüsselkompetenzen – für das Studium, die Ausbildung, den Beruf und für das Leben

Neugierig geworden?

Es gibt jede Menge Gründe, warum es sich lohnt beim DRB -JuniorTeam mitzumachen:

  • Eigene Ideen einbringen und sie umsetzen
  • Neue Leute kennenlernen
  • Möglichkeit zur Gestaltung des Verbands-/Vereinslebens
  • Neue Erfahrungen sammeln
  • Eigene soziale Kompetenzen stärken
  • Initiierung von lokalen und landesweiten Projekten
  • Dabei sein bei spannenden Seminaren und Mitarbeit bei Großveranstaltungen wie [Deutsche, Europa, Weltmeisterschaften]
  • Medien Team für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Etwas für die Arbeit im eigenen Verein [/(Berufs-)Leben] mitnehmen
  • Impulse für die Jugendarbeit im Sport setzen und miterleben