Bundesliga Gruppeneinteilung 2020

Sehr geehrte Sportfreunde,

beigefügt erhalten Sie die Gruppeneinteilung für die Bundesligasaison 2020. Ebenso finden Sie anbei die zugehörige Vorplanung der Kampftage für die Saison 2020.
Wir haben uns lange mit einer möglichen Terminplanung auf Grundlage der ursprünglichen Terminierungen befasst und kommen leider zu dem Ergebnis, dass im Sinne der sportlichen Fairness, die natürlich allen Vereinen gleichermaßen zusteht, eine komplette Neuterminierung unumgänglich ist.

Um auch hier transparent zu sein und eine schnelle Lösung zu erzielen haben wir uns dazu entschlossen die Termine im Losverfahren zu vergeben. Die Auslosung ist für Donnerstag, den 06.08.2020, in der Stadt Nürnberg geplant. Zur Losziehung hat sich dabei eines unserer Aushängeschilder im deutschen Ringkampf, Anna Schell, bereit erklärt. Über die Möglichkeit zur Beobachtung per Livestream werden wir Sie gesondert informieren.

Folgende ergänzende Informationen, die sich aus der Beschlussvorlage ergeben haben, wollen wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten. Als Termin für den Saisonbeginn hat sich die Mehrheit für den 03.10.2020 ausgesprochen. Auch war eine Mehrheit für die Durchführung eines Viertelfinales. Dem haben wir bei der Planung Rechnung getragen. Bei der Durchführung von Nachholkämpfen hat sich eine knappe Mehrheit für die Ermöglichung entschieden. Durch die aktuelle Terminplanung ist die Notwendigkeit von Nachholkämpfen aber bereits auf ein absolutes Minimum beschränkt. Sollte eine Durchführung der internationalen Wettbewerbe nicht möglich sein verschafft uns die Kampfpause zwischen Hauptrunde und Viertelfinale vielleicht sogar die Möglichkeit kurzfristigen Einschränkungen in einzelnen Bundesländern entgegenzuwirken und diese abzupuffern. In Bezug auf eine Änderung der Richtlinien zur notwendigen Mindestanzahl von Ringern ergibt sich ein sehr klares Bild für die Beibehaltung der bisherigen Regelung. Bei der Rückerstattung der Lizenzgebühren wird, dem Votum aller Vereine folgend, das Modell mit den Heimkampfanzahlen zur Anwendung kommen.

Zur Einnahme und Ausgestaltung der neuen Bundesligastruktur kann leider derzeit noch keine abschließende Entscheidung mitgeteilt werden, da einige Verein, die sich für das Pausieren in der aktuellen Saison entschieden haben, die gestellten Fragen nicht beantwortet haben. Hier werden wir im Laufe des August nachfassen und Sie dann gesondert über das Abstimmungsergebnis informieren.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir es nicht versäumen nochmals explizit darauf hinzuweisen, dass die Hinweise des Auswärtigen Amtes mit Blick auf die Ein- und Ausreise von nichtdeutschen Ringern unbedingt beachtet werden müssen. Dazu ist Ihrerseits eine tagesaktuelle Beobachtung der infektionsbedingten Auflagen und Veröffentlichungen des Auswärtigen Amtes unabdingbar. Weiterhin appellieren wir auch eingehend an alle Vereine bei Zweifeln am einwandfreien Gesundheitszustand eines Ringers, insbesondere der Infektionsfreiheit, auf dessen Einsatz zu verzichten.

Abschließend möchten wir uns bei allen Vereinen für die konstruktive Mitarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen unter diesen beispiellosen Rahmenbedingungen bedanken.

Mit sportlichem Gruß

Florian Geiger

Vize-Präsident Bundesliga

-> Übersicht Kampftage

-> Gruppeneinteilung