Bronze für Etienne Kinsinger

Etienne KinsingerSchwarz und Celik belegen Rang 5

Bei den Junioren Europameisterschaften im Rumänischen Bucharest konnte der Deutsche Ringer-Bund gleich am ersten Tag die erste Medaille gewinnen.

Der Köllerbacher Etienne Kinsinger gewinnt im kleinen Finale gegen Bulgaren Nestarov Nestar mit 8:1 Punkten und sichert sich nach 2014 erneut die Bronzemedaille.

Roland Schwarz und Erkan Celik unterlagen im kleinen Finale um die Bronzemedaille jeweils und beenden die Europameisterschaften mit dem fünften Rang.

 

 

 

 

 

Einzelergebnisse Tag 1
60kg Etienne Kinsinger – 21 Teilnehmer – Platz 3
1/8 Finale gegen MIKAYIL RAHMANOV (AZE) 0:1 PN
Hoffnungsrunde gegen Solomon, Alexandru (ROU) PS
Finale 3+5 gegen Nestarov, Nestar (BUL) PS

74kg Roland Schwarz – 26 Teilnehmer – Platz 5
Quali. gegen NORBERT CIKOS (SRB)
1/8 Finale gegen VILI TAPIO ROPPONEN (FIN)
¼ Finale gegen ARTEM MATIASH (UKR) PN
Hoffnungsrunde gegen Fabio Dietsche (SUI) PS
Finale 3+5 gegen George Vlad MARIEA (ROM) PN

97kg Erkan Celik – 20 Teilnehmer – Platz 5
1/8 Finale gegen JOHAN GUSTAFSSON (SWE) PS
1/4 Finale gegen  KONSTA MAEENPAEAE (FIN ) PS
1/2 Finale gegen GEO GIORGI MELIA (GEO) PN
Finale 3+5 gegen VLADEN KOZLIUK (UKR ) PN