Hösbach Treffpunkt der nationalen U17-Elite

Vom 22. bis 24. April trifft sich die nationale U17-Elite zu den Deutschen Meisterschaften im Freistil in Hösbach bei Aschaffenburg und ringen in zehn Gewichtsklassen die neuen Deutschen Einzelmeister aus. Ausrichter ist der Bundesligist KSC Germania Hösbach, der nach 2020 (DM B-Jugend Gr.-römisch) diesmal die 15-17jährigen Freistilathleten im Kultur- und Sportpark Hösbach willkommen heißt.

Bereits am Freitag geht es los. Nach dem offiziellen Wiegen um 16:30 Uhr folgen im Anschluss die ersten Kämpfe ab 18:00 Uhr. Am Samstag folgen ab 10:00 Uhr die weiteren Vorrundenkämpfe, die bei der Nachmittags- und Abendveranstaltung mit den Kämpfen um den Einzug in die Finals ihren Höhepunkt finden. Die Medaillenkämpfe um Gold, Silber und Bronze beginnen am Sonntag ab 9:30 Uhr.

Die Favoriten verteilen sich auf die gesamte Breite der teilnehmenden Landesverbände. Der Hessische Ringer-Verband möchte mit einigen Medaillenkandidaten den nächsten Anlauf auf einen Podestplatz nehmen. Die Hessen entschieden im vergangenen Jahr überraschend die Länderwertung für sich.

Der ausrichtende KSC Hösbach entsendet mit Kalle Schwob nur ein Eigengewächs auf die heimische Matte.

Infos und Live-Stream: https://germania-vikings.de/dm2022/

Jens Gündling