Wacker: Meister nach Traumsaison

Als Aufsteiger dominierte Wacker Burghausen erst die Südoststaffel der Ringer-Bundesliga, setzte sich dann in den K.o.-Duellen durch, gewann den Vorkampf im Finale gegen Köllerbach deutlich. Dort hatten die Bayern dann einen komfortablen Vorsprung erkämpft, den sich sich trotz der Niederlage im Rückkampf im Saarland auch nicht mehr nehmen ließen. Am Ende einer Traumsaison steht damit für Wacker Burghausen der erste Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Malte Asmus und Benno Krieger zeichnen den Weg der Burghausener durch den Rückkampf nach, sprechen über die wichtigsten Kämpfe und Duelle vom Wochenende und beleuchten auch die Frage: Was kommt in der neuen Saison für Köllerbach und Burghausen. Wohin geht der Weg der beiden Teams im nächsten Jahr?