EM Tag 2 – Hemmer und Thiele im kleinen Finale

Am Abend stehen sowohl Nina Hemmer bei den Frauen bis 53kg als auch Erik Thiele bis 97kg bei den Männern im kleinen Finale um Platz 3+5.

Am zweiten Tag der EM hat der deutsche Ringerbund die nächsten Chancen auf Edelmetall. Bei den Frauen legte Nina Hemmer einen tollen Start hin. Einem Punktsieg über die amtierende Europameisterin Angela Dorogan aus Azerbaidschan folgte in Runde zwei ein ungefährdeter Schultersieg bei 12:0 Führung gegen Bilyana Zhivkova (BUL). Im Halbfinale war dann bei Vize-Weltmeisterin Sofia Mattsson aus Schweden erst einmal Endstation. Schwedens Vorzeigeathletin war dann noch eine Nummer zu groß. Somit steht Nina ab 18 Uhr deutscher Zeit im kleinen Finale und trifft dort auf die Rumänin Estera Dobre.

Bei den Männern gingen Kevin Henkel (65kg) und Erik Thiele (97kg) an den Start. Henkel erwischte den russisch stämmigen Franzosen Semakin in der Qualifikation und war deutlich unterlegen. Da der Franzose im Viertelfinale knapp scheiterte, war das Turnier für Henkel früh beendet. Besser lief es im Halbschwergewicht für den Sohn des Nationaltrainers. Erik besiegte den für Mazedonien startenden Russen Nurov sicher nach Punkten und ließ sich auch im Viertelfinale von Nicolai Ceban (MDA) nicht stoppen. Im Halbfinale lieferte er sich ein packendes Duell mit Ivan Yankouski (BLR). Nach anfänglichem Rückstand kam Erik im zweiten Durchgang stark auf, konnte einen schönen Angriff 30 Sekunden vor Ende jedoch nur in einen Wertungspunkt ummünzen und unterlag denkbar unglücklich mit 2:3. Somit steht auch Thiele im kleinen Finale. Gegner dort wird der Grieche Mihail Tsikovani sein.

 

Frauen
53kg Nina Hemmer – 16 Teilnehmer
1/8 Finale gegen Dorogan Anzhela (AZE) 5:2 PS
1/4 Finale gegen Dudova, Bilyana Zhivkova (BUL)
1/2 Finale gegen Sofia Mattson (SWE) SN
Finale um Bronze gegen Dobre, Estera (ROU)

Freistil
65kg Kevin Henkel –  23 Teilnehmer – ausgeschieden
Quali gegen Siemakin Iurii (FRA) 2:12 PN

97kg Erik Thiele – 21 Teilnehmer
1/8 Finale gegen Magomedgadj Nurov (MKD) 4:7 PS
1/4 Finale gegen Nicolai Ceban (MDA) 5:1 PS
1/2 Finale gegen  Yankouski, Ivan (BLR) 2:3 PN
Finale um Bronze gegen Tsikovani, Micheil (GRE)